· 

Beziehungen

Im Laufe meiner eigenen Beziehung habe ich selbst festgestellt, wie sehr ein gemeinsamer Weg bereichernd sein kann. Doch was macht diese Bereicherung aus? Denn selbst, wenn man lernt mit einem Partner/einer Partnerin harmonisch zu leben, so ist das nicht jeden Augenblick ein paradiesischer Weg/Zustand.

 

Sicher findet jede/r für sich das Besondere, falls man für sich die Absicht erklären konnte, einen gemeinsamen (positiven) Weg zu finden.

Das grundlegend bereichernde finde ich, ist, dass man miteinander z. B. verabredet, sich wahrhaftig bzw. authentisch zu begegnen (gilt auch für familiäre Angehörige und je nachdem auch für das weitere Umfeld).


 

Zusammen hat man eine neue Chance, wenn man vorher verschiedenes „geschluckt, gedeckelt unter den Teppich gekehrt hat, etc.“, dies nun eins nach dem anderen hervor zu holen und über die Gedanken, Gefühle und besonders über die Ängste zu sprechen.

 

Allein dieser Prozess kann sehr beängstigend sein. Denn man muss sich der Angst stellen, die einen so stark beeinflusst hat und vor allem die Angst vor Ablehnung sowie vor Einsamkeit geschürt hat.

 

Natürlich ist das ein sehr weitreichender und großer Prozess je nachdem wie man sein Leben bisher gelebt hat. Je mehr man unter den Teppich gekehrt hatte, umso heftiger kann die Reaktion ausfallen. Wie weit habe ich mir mich und mein Leben bereits bewusst gemacht?

 

Jene, die ganz am Anfang mit dieser Erkenntnis stehen, die eigene Beziehung neu zu gestalten oder eine neue Beziehung zu beginnen, brauchen für sich und gegenseitig jede Menge Raum, Geduld, Verständnis, Mitgefühl und Zuversicht.

 

In ein paar Sätzen habe ich angerissen, was so groß sein kann, dass es Paare so sehr sie sich bemühen, es nicht schaffen, ihren gemeinsamen Weg zu bereinigen und sich trennen.

 

Manchmal ist es auch so, man schafft es, den Weg gemeinsam zu bereinigen und erkennt dann, dass es zusammen nicht mehr klappt, weil man es geschafft hat, sich zum ersten Mal wahrhaftig zu begegnen und somit erkennt, man hat zusammen eine Lüge gelebt – auch das ist möglich.

 

All das, was einem auf diesem Weg begegnen kann, ist eine große Möglichkeit, sich selbst und den Menschen in seiner Partnerschaft besser kennen zu lernen. Man kann zusammen wachsen, reifen und so auch die größte Bereicherung miteinander finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0