Systemische Familienaufstellungen

Die systemischen Familienaufstellungen sind Gruppenarbeit und finden während einem Seminar statt.

Jeder Teilnehmer ist, wenn er es wünscht, auch Stellvertreter in den jeweiligen Aufstellungen.

Bereits hier kannst du als stellvertretende Person für dich in ähnliche Situationen aus deinem Alltag hineinspüren. Erfährst eventuell sogar eigene Antworten zu deinen mitgebrachten Fragen.

Du erlebst deutlich die Interaktion zwischen allen Beteiligten. Siehst, spürst in der Dynamik des aufgestellten Systems noch deutlicher, was von keinem ausgesprochen werden konnte. Denn es war bisher unbewußt und daher verborgen.

Der große Vorteil der Aufstellungsarbeit ist für dich, daß du selbst aktiv beteiligt bist und dir deine Lösung erarbeitest.

Eine Familienaufstellung hilft weiter bei:

 


• Ängsten
• Süchte
• Schlechte Gewohnheiten
• Versagensängste im Beruf
• Destruktive Beziehungsmuster
• Familiäre Dysfunktion
• Trauma
• Trauer
• Körperliche Krankheiten
• Phobien
• Übermäßige Schuldgefühle


Meine Seminare finden meist samstags statt. Sie beginnen ab 10.00 Uhr und enden spätestens um 18.00 Uhr.

Investition Seminartag 120,00 Euro je Teilnehmer.

 

Kommende Seminartermine werden noch bekannt gegeben.

Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst und die Seminartermine erhalten möchtest, trage dich bitte in meinen Newsletter ein.